19.06.2018

PressemitteilungKlimaschutz durch moderne Technik - Umrüstung der Straßenbeleuchtung


Klimaschutz durch moderne Technik – gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Umrüstung der Straßenbeleuchtung im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“ des Bundesumweltministeriums.

Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Miltenberg-Ost durch eine hocheffiziente LED-Beleuchtungstechnik sowie nutzungsgerechte Steuer- und Regelungstechnik mit einem CO²-Minderungspotenzial von 80 Prozent zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen; Förderung investiver Klimaschutzmaßnahmen.

Die Stadt beabsichtigt die Umrüstung der vorhandenen Leuchten in Miltenberg Ost (237 Lichtpunkte), die teilweise in sehr hohen Wattagen und zum Großteil noch mit Quecksilberdampfleuchtmittel ausgerüstet sind. Durch die Umrüstung wird sehr viel Energie eingespart und zum Klimaschutz beigetragen.

Projektbezeichnung:
Umrüstung der Straßenbeleuchtung Miltenberg-Ost (siehe Lageplan)

Förderkennzeichen:
03K06424

Projektlaufzeit:
01.10.2017 – 30.09.2018

Beteiligte Partner:
Stadt Miltenberg
Energieversorgung Miltenberg-Bürgstadt

Zuwendungsgeber:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Projektziel/-inhalt:
Das Projekt beinhaltet den Austausch von vorhandenen technischen Leuchten mit konventioneller Beleuchtungstechnik unterschiedlicher Kategorien gegen LED-Leuchten.

Nationale Klimaschutzinitiative



 


Projektträger Jülich